Oferle

Ganz Reiseführer

11 Dinge zu sehen und zu tun in Quito, Ecuador

Molly McGlinn October 19, 2020 Reiseziel


Ich hatte keine Ahnung, was mich erwarten würde, als ich Quito zum ersten Mal besuchte. Die Stadt, die Hauptstadt Ecuadors und Heimat von zwei Millionen Menschen, hatte eine Grobheit, die mich sehr an Neapel erinnerte, das von wunderschöner und historischer Architektur gegenübergestellt wurde.
Während die Region um Quito im 15. Jahrhundert Inka-Territorium war, stammt die Stadt selbst aus dem Jahr 1534, als spanische Siedler unter der Führung von Sebastián de Benalcázar die Eingeborenen versklavten und das Gebiet kolonisierten. Die Stadt steht seitdem.
Umgeben von Bergen und auf 2.850 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, wird Quito normalerweise ignoriert, wenn Reisende anderswo im Land unterwegs sind (d. H. Auf den Galapagosinseln). Vom schönen historischen Stadtplatz über die lebhaften Restaurants und Parks bis hin zu den schönen Bergen gibt es hier jedoch einige Tage lang viel zu sehen und zu tun. Stellen Sie sicher, dass Sie ein paar Tage hier verbringen. Quito ist nicht wirklich eine touristische Stadt, daher können Sie hier ein gutes Gefühl für die ecuadorianische Kultur bekommen!
Hier ist eine Liste meiner Lieblingsbeschäftigungen während Ihres Besuchs in Quito:

1. Machen Sie einen kostenlosen Rundgang

Der beste Weg, um an einem neuen Ziel Fuß zu fassen, ist ein kostenloser Rundgang. Sie erhalten einen Crashkurs in Geschichte, Kultur, Essen und vielem mehr. Es ist das erste, was ich mache, wenn ich in einer neuen Stadt ankomme.
Kostenlose Wandertour Ecuador bietet täglich kostenlose Wandertouren (sowie kostenpflichtige Essens- und Kulturtouren) an, die Ihnen eine solide Einführung in Quito bieten. Die Touren dauern einige Stunden und decken alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt ab. Das Beste ist, dass sie kostenlos sind - aber geben Sie Ihrem Reiseführer am Ende ein Trinkgeld!

2. Wandern Sie die Brötchen

El Panecillo oder "The Bread Roll" ist ein kleiner Hügel mit Blick auf die Stadt. Mit einer Höhe von etwas mehr als 200 Metern bietet es ein wunderschönes Panorama auf die Stadt und die umliegenden Berge. Bevor die Spanier im 16. Jahrhundert ankamen, befand sich hier ein Inka-Tempel. Heute thront eine massive Aluminiumstatue der Jungfrau Maria (bekannt als die Jungfrau von Quito), die 1976 erbaut wurde, über der Stadt. Versuchen Sie, früh am Morgen anzukommen, um die besten Aussichten zu erhalten (da die Höhe hoch ist und Wolken häufig sind).

3. Wandern Sie durch die Altstadt

In Quito befindet sich eines der am besten erhaltenen historischen Zentren Lateinamerikas. Die engen Gassen sind von jahrhundertealten Gebäuden gesäumt, und das gesamte Gebiet wurde 1978 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Es gibt viele Cafés, farbenfrohe alte Gebäude, Kirchen, Plätze und mehr. Es ist ein schöner Ort, um herumzuspazieren und das Gefühl zu haben, in der Zeit zurückzutreten. Viele der Gebäude stammen aus dem 17. Jahrhundert!

4. Siehe Plaza de San Francisco

Auf dem Platz des Heiligen Franziskus finden Sie die Kirche und das Kloster des Heiligen Franziskus, das älteste Gebäude der Stadt. Es stammt aus dem 16. Jahrhundert und dauerte fast 150 Jahre, bis es fertiggestellt war. Es hat ein barockes Design und ist eines der größten historischen Bauwerke in Lateinamerika. Der Platz selbst ist riesig und ein schöner Ort, um Leute zu beobachten. Es wurde auf alten Inka-Ruinen erbaut (einschließlich der des Palastes von Kaiser Atahualpa aus dem 15. Jahrhundert).

5. Besuchen Sie das Central Bank National Museum


Das Museo Nacional de Banco Central del Ecuador, auch bekannt als Bank Museum, klingt ziemlich langweilig. Selbst als begeisterter Museumsbesucher und Geschichtsinteressierter hatte ich geringe Erwartungen. Zum Glück war ich angenehm überrascht. Das Museum verfügt über eine riesige Sammlung von über 1.500 Gegenständen und Artefakten aus der Zeit vor der Inkazeit (einige über 6.000 Jahre alt). Die Ausstellungen zeigen die Geschichte und den Fortschritt Ecuadors im Laufe der Geschichte und decken alles ab, von Kunst über Religion bis hin zu Wirtschaft und alles dazwischen. Es ist ein riesiges Museum, in dem Sie leicht ein paar Stunden verbringen können. Es ist auch eine der beliebtesten Aktivitäten in Quito (und es ist auch super erschwinglich).

6. Überquere den Äquator

Sie können Ecuador - benannt nach dem Äquator - nicht besuchen, ohne den Äquator selbst zu besuchen. Besuchen Sie zunächst den „falschen“ Äquator, das 30 Meter hohe Mitad del Mundo-Denkmal, das Ende der 1970er Jahre an der falschen Stelle errichtet wurde (modernes GPS machte den Fehler bekannt).
Der „echte“ Äquator befindet sich einige hundert Meter entfernt im Intiñan Solar Museum. Hier können Sie offiziell die Hemisphären überspannen und ein kleines Museum besuchen, das der indigenen ecuadorianischen Kultur und Geschichte huldigt. Sie haben auch einige lustige wissenschaftliche Experimente, die nur funktionieren, wenn Sie auch am Äquator sind.

7. Entspannen Sie im Parque Metropolitano

Dies ist die größte Grünfläche der Stadt. Der Park erstreckt sich über 1.700 Hektar und beherbergt Wanderwege, Campingplätze, Radwege (und Verleih) sowie wunderschöne Nebelwälder zum Wandern und zur Vogelbeobachtung. Sie können hier leicht ein paar Stunden oder einen ganzen Tag verbringen. Packen Sie ein Mittagessen ein, bringen Sie ein Buch und Wanderschuhe mit und genießen Sie die natürliche Schönheit und die Aussicht auf die umliegenden Berge und die Landschaft.

8. Machen Sie einen Tagesausflug zum Vulkan Cotopaxi


Ungefähr 50 km von Quito entfernt befindet sich der höchste aktive Vulkan der Welt. Das Hotel liegt im Cotopaxi-Nationalpark und ist 5.897 Meter hoch. Es ist ein beliebter Ort für Outdoor-Aktivitäten wie Bergsteigen, Wandern, Reiten und Camping. Seit 1738 gab es über 50 Ausbrüche (in den Jahren 2016–17 war es wegen eines Ausbruchs für Besucher geschlossen). Wenn das Wetter klar ist, können Sie den Vulkan von Quito aus sehen (es ist wirklich imposant).
Der Park selbst ist kostenlos (Sie müssen nur Ihren Reisepass vorzeigen, um eintreten zu können). Sie können eine Tagestour für ca. 65 USD buchen oder selbst für ca. 20 USD arrangieren. Je nachdem, wo Sie beginnen, sollten Sie 2 bis 7 Stunden zum Gipfel wandern (Sie können teilweise nach oben fahren, um die Dauer zu verkürzen). Verbringen Sie einige Zeit in Quito, um sich an die Höhe zu gewöhnen, bevor Sie die Wanderung unternehmen.

9. Entdecken Sie La Mariscal

Dies ist eine beliebte Gegend zum Einkaufen und Genießen des Nachtlebens der Stadt. Es richtet sich sehr an Touristen und Expats und ich konnte nicht einen Meter weit laufen, ohne einen Grillplatz oder eine irische Kneipe zu sehen. Es ist modern, trendy und voller Bars und nobler Restaurants. Die Häuser in der Umgebung sind farbenfroh und es gibt auch einige Open-Air-Märkte, die einen Besuch wert sind. Kurz gesagt, es ist ein schöner Ort, um tagsüber zu erkunden und Spaß zu haben, wenn die Sonne untergeht.

10. Besichtigen Sie das García Moreno Prison Musem

Dieses verlassene Gefängnis wurde 2014 nach über 150 Jahren Betrieb geschlossen. Heute ist es ein Museum, das die Augen öffnet und die herausfordernden Bedingungen des Gefängnislebens in Quito im letzten Jahrhundert beleuchtet. Die Guides sind ehemalige Wachen, die Ihnen alle möglichen beängstigenden Geschichten erzählen, während sie Sie durch das Gelände führen. Viele der Zellen sind immer noch voller Gegenstände und Habseligkeiten der Gefangenen. Es ist wirklich interessant, aber auch ein wenig beunruhigend. Es gibt definitiv eine Nuance in der Geschichte der Stadt.

11. Machen Sie einen Tagesausflug nach Laguna Quilotoa

Dieser atemberaubende Kratersee ist drei Stunden von der Stadt entfernt. Der entstandene Krater wurde aus einem ehemaligen Vulkan hergestellt, der nach einem Ausbruch zusammengebrochen ist. Er füllte sich mit Wasser und ist ein wunderschöner Anblick. Sie können wandern, vom Rand der Kraterlippe schwingen und sogar Kajaks mieten und um das Wasser paddeln (die Miete kostet ca. 3 USD). Tagestouren sorgen für einen langen Tag (die meisten dauern 12 Stunden). Wenn Sie können, sollten Sie also über Nacht in der Region bleiben. Erwarten Sie etwa 50 USD für einen Tagesausflug. Die meisten beinhalten auch einen kurzen Zwischenstopp in Cotopaxi.

RELATED ARTICLES

13 Erstaunliche Dinge in Indien Zu Tun

13 Erstaunliche Dinge in Indien Zu TunNov 12, 2020

13 Aktivitäten in Marrakesch, Marokko Ein dreitägiger Reiseführer

13 Aktivitäten in Marrakesch, Marokko Ein dreitägiger ReiseführerNov 12, 2020

Möchten Sie Marokko bereisen? Hier sind 5 obligatorische Ziele

Möchten Sie Marokko bereisen? Hier sind 5 obligatorische ZieleOct 07, 2020

11 Dinge zu sehen und zu tun in Quito, Ecuador

11 Dinge zu sehen und zu tun in Quito, EcuadorOct 19, 2020
Japan Reiseführe und Budget
Japan Reiseführe und BudgetNov 09, 2020
Kompletter Marokko Reiseführer
Kompletter Marokko ReiseführerOct 06, 2020

Most Popular

Ein Leitfaden zur Erkundung des kolonialen New York City

Ein Leitfaden zur Erkundung des kolonialen New York CityNov 09, 2020

Möchten Sie Marokko bereisen? Hier sind 5 obligatorische Ziele

Möchten Sie Marokko bereisen? Hier sind 5 obligatorische ZieleOct 07, 2020

Japan Reiseführe und Budget

Japan Reiseführe und BudgetNov 09, 2020
22 besten Dinge zu Sehen und Zu Tun in Bangkok
22 besten Dinge zu Sehen und Zu Tun in BangkokOct 19, 2020
Praktische Tipps für günstige Rucksacktouren in Japan
Praktische Tipps für günstige Rucksacktouren in JapanNov 11, 2020

Latest Viewed

13 Erstaunliche Dinge in Indien Zu Tun

13 Erstaunliche Dinge in Indien Zu TunNov 12, 2020
Korea Rucksacktouristen führen Südkoreas großartige Hauptstadt
Korea Rucksacktouristen führen Südkoreas großartige HauptstadtNov 10, 2020
Möchten Sie Marokko bereisen? Hier sind 5 obligatorische Ziele
Möchten Sie Marokko bereisen? Hier sind 5 obligatorische ZieleOct 07, 2020

Most Downloaded

Möchten Sie Marokko bereisen? Hier sind 5 obligatorische Ziele

Möchten Sie Marokko bereisen? Hier sind 5 obligatorische ZieleOct 07, 2020
22 besten Dinge zu Sehen und Zu Tun in Bangkok
22 besten Dinge zu Sehen und Zu Tun in BangkokOct 19, 2020
Praktische Tipps für günstige Rucksacktouren in Japan
Praktische Tipps für günstige Rucksacktouren in JapanNov 11, 2020

Terms of UsePrivacy PolicyCookie PolicyContactCopyrightAbout
© 2020 Oferle. All rights reserved | All materials © their respective copyright holders.